NEW YORK CITY


Das Jahr 2016 ist noch nicht ganz um, doch eins ist klar, die Reise nach NEW YORK war das absolute Highlight dieses Jahres. Es war die Belohnung für meine Freundin und mich für unser bestandenes Studium.
img_3057img_3056

img_3777

Wir sind also im Februar dieses Jahres nach NEW YORK geflogen. Ich muss sagen, ich bin so froh gewesen die liebe Christine an meiner Seite gehabt zu haben, denn sie war eine perfekte Reisebegleitung. Ich finde es nicht immer so leicht, alle Wünsche von den Mitreisenden zu erfüllen. Doch wir hatten die gleichen Wünsche und Sehnsüchte, dass es einfach perfekt passte. Das zweite Glück: Mein Goldstück Melina lebte zu dieser Zeit in der Nähe von New York, also hatten wir die perfekte Reiseführerin. Nach einem 10 Stunden Flug mit recht unnetten Turbulenzen zum Schluss sind wir in New Jersey gelandet.

img_3459

img_3475

Und ja, der erste Eindruck war einfach schon sehr beeindrucktend, so das wir die Müdigkeit nicht spürten. Die Amerikaner waren so unendlich freundlich. Es fing ihm Skytrain an, als wir von einer jungen stylischen Amerikanerin, die gerade aus Berlin kam – Insider Tipps fürs Shoppen sowie fürs Ausgehen bekamen. Auch die Frau am Schalter der Subway telefonierte kurzer Hand mit unserem Hotel um die genaue Lage heraus zu bekommen. Also der Empfang in Big Apple hätte einfach nicht herzlicher sein können. Wir wohnten im HolidayInn an der Wallstreet, meine Lieben ich kann euch das Hotel nur ans Herz legen. Die Zimmer sind total süß. Jeder besitzt ein eigenes Kingsize Bett und das Personal ist freundlich und herzlich. Wir fühlten uns einfach pudelwohl.

Na gut, ich möchte euch aber nicht mit jedem kleinen Detail nerven, sondern zu den absoluten Highlights kommen. Auch wenn es mir schwer fällt, von den ganzen Highlights welche raus zu suchen. Zu den absoluten Highlights gehört der Heliflug über Big Apple! Ich kann euch sagen, diese Glücksgefühle, diese Aussicht es war einfach der absolute Wahnsinn. Wir haben das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen. Sicherlich ist es nicht gerade günstig aber ich verspreche euch, es ist einfach jeden verfluchten Dollar wert! Und ja, ich würde es einfach immer wieder machen, wenn ich dort bin! Auf Instagram findet ihr ein kleines Video und Eindrücke vom Heliflug, könnt ihr euch gerne anschauen.

img_3201

img_3285

img_3302

img_3302

img_3305

img_3255

Das zweite Highlight war der Abend auf dem Freedom Tower! Ihr werdet wie in einem Freizeitpark durch das Gebäude geführt. An verschiedenen Stationen erfahrt ihr etwas und steigt in einen Fahrstuhl der mit euch nach oben schießt, ihr steigt aus und befindet euch in einem Raum mit einer riesigen Leinwand auf dem ein Film abgespielt wird. Die Leinwand zeigt am Ende  bei Nacht und dann fährt die Leinwand hoch und ihr habt einen unglaublichen Blick über BIG APPLE. Wir drei waren in diesem Moment einfach nur noch sprachlos. Auch hier gibt es bei Instagram ein Video zu!

img_3529

img_3634

img_3135

Ich kann euch sagen, meine Füße taten mir im Leben noch nie so weh wie dort. Wir sind einfach unglaublich viel gelaufen um die Stadt auf sich wirken zu lassen. Jedoch muss ich zugeben, dass es mir total schwierig viel mich zurecht zu finden. Auch wenn jeder sagt, das ist total einfach – ich habe es natürlich nicht geschafft! Ich kann jedem empfehlen, ein Wochenticket für die Subway zu kaufen, denn alle Stecken kann man zu Fuß nicht zurück legen, da die Stadt einfach so unglaublich groß ist! Wir haben lange noch nicht alle Ecken gesehen, auch wenn wir versucht haben, jede Ecke einmal zu besuchen. Was ich auch wirklich schön fand, war der Gottesdienst im Stadtteil Harlem. Ich bin so unreligiös wie eine Kartoffel und besuche die Kirche eigentlich nie, aber dort war einfach nur ein Erlebnis was einen mit gerissen hat. Ein Gottesdienst ist auf keinen Fall mit Deutschland vergleichbar. Ich kann jedem nur empfehlen einen vor Ort in Harlem zu besuchen. Harlem ist für seine Gospelgesänge bekannt!

img_3764img_3442

Zum Shoppen ist Soho zu empfehlen, hier gibt es so viele kleine süße Läden, indem es kreative Mode gibt. Natürlich, kann man in New York gut shoppen, jedoch sind es auch oft die selben Ketten die wir in Europa auch haben. Deswegen, liebe ich kleine individuelle Läden! Neben den kleinen Läden kann ich euch Centre21 empfehlen, aber aufgepasst – die Gefahr besteht, dass ihr dort die Zeit vergesst! Dort gibt es Designermode zu günstigen Preisen. Man muss sich ein wenig drin zu recht finden, was etwas Zeit in Anspruch nimmt, aber dann ist es dort wie in einem Paradies.

img_3066

img_3076

Ich merke ich könnte noch Seiten voll schreiben, über den Besuch im Central Park, die Fahrt zur Freiheitsstatur, ach meine Lieben, fliegt nach New York es lohnt sich einfach! Ein kleiner Tipp noch für ein super Frühstück in die Patisserie in dem Luxuseinkaufszentrum gegenüber vom Ground Zero! Zu kleinen Preisen super super leckeres essen! Ich muss gestehen, beim Essen hatten wir leider nicht immer das richtige Händchen. Und so muss ich sagen, dass ich selbst beim Italiener in Little Italy, welches super Bewertungen hatte enttäuscht war. Aber das ist sicherlich auch Geschmacksache ist. Für Tipps, für den nächsten Trip nach New York bin ich euch dankbar!

img_3776

I fell in love, his name is New York!

Advertisements

Ein Kommentar zu „NEW YORK CITY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s