Schönheit liegt im Auge des Betrachters – oder bei Instagram!

In der Modewelt geht es oberflächlich zu. Diese Aussage, hört man oft. Doch dieser stimmte ich in keiner Weise zu! Denn schaut man sich die Cover der großen Magazine an, so sehe ich nur selten ein „perfektes“ Aussehen. 

Das ist natürlich meine persönliche Meinung. Aber meiner Meinung nach ist es eine Darstellung, die in den Augen der großen Magazine etwas Perfektes zeigt.

Für mich sind Schönheit und Mode zwei verschiedene Dinge.

Für mich ist eher zutreffend:

„Mode ist der selbst gewählte Weg, seinen Charakter zum Ausdruck zu bringen!“

Aber ob das anderen Menschen gefällt, das kann ich nicht wissen. Also liegt die SCHÖNHEIT im Auge des Betrachters, der mich anschaut – der sich überlegt, ob er mich, so wie ich bin, schön findet.

In Zeiten von sozialen Netzwerken bekommen wir verstärkt ein Bild vorgesetzt, welches nicht „perfekt“ ist. Zur Zeit ist es sicherlich der Hang zum Fitness der dieses Bild prägt. Instagram ist überschwemmt mit Bildern von durchtrainierten Benutzern, unter dessen Bildern sich die Likes im Sekundentakt häufen. Ich persönlich finde diesen Wahn wahnsinnig. Ich betreibe selber Sport, da ich in den letzten Jahren auch zugenommen habe. Aber ich habe mir ein eigenes Bild von einem perfekten Körper zugelegt.

IMG_2416

Ich bewundere aber die Menschen die so zielstrebig sind und ihre körperlichen Ziele erreichen. Wo harte Arbeit und Disziplin hinter steckt. Ob dieser Körper dadurch perfekt ist, liegt  am Ende auch wieder im Auge des Betrachters. Aber ich denke, es gibt fast keinen Bereich in den sozialen Netzwerken, bei dem so sehr getrickst wird, um den vermeintlich „perfekten Körper“ zu zeigen.

image1

Fotos werden bearbeitet, das ist nichts neues – und auch ich bearbeite meine Bilder. Jedoch lege ich Wert darauf, dass ich nichts weg retuschiere. Denn ich bin der Meinung, man sollte an den Grundlagen nichts ändern. Was nicht heißt, dass ich nicht die perfekte Pose suche, um ein bisschen Speck zu verstecken.

IMG_0832

Ich glaube allerdings, dass viele Menschen vergessen, was sie wirklich schön finden, sondern sich von vorgegebenen Schönheitsidealen und Likes leiten lassen.

Durch die Sozialen Netzwerke verbreiten sich gerade solche vermeintlichen Schönheitsideale schnell. Dabei finde ich es schade, denn gerade bei Instagram lassen sich mit die besten Outfitinspirationen finden.

In der Zeit, wo immer mehr Wert auf Oberflächlichkeiten gelegt wird, wird es immer schwieriger zu seiner eigenen Schönheit zu stehen. Dazu gehört eine größere Portion Mut und können zu, als bei Photoshop ein paar Klicks zu verrichten.  Ob schlank oder mit Kurven – letztendlich kommt es darauf an, was man aus sich macht und wie man sich damit fühlt und nicht wie viele Likes unter einem Bild stehen.

Eure Jule :*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s