Singleleben – All you can eat

Generation Beziehungsunfähig – 40 ist das neue 30 und so weiter….Sind das nicht eigentlich alles nur Rechtfertigungen, für das Verhalten seinen Ego auf Platz eins zu platzieren?

„Aber alles soll und alles muss- Aber alles geht und jeder will -Perfekt sein-Perfekt sein“

Lina Maly-Schön genug

Und so sind auch meine Erfahrungen, die ich die letzten 2 Jahren auf dem Singlemarkt machen durfte. Vorher muss ich gestehen, dass ich mich selbst manchmal in diesen Verhaltensmustern erkenne.

Einige von euch kennen es bestimmt. Man sitzt mit seinen Mädels zusammen und natürlich ist schnell das Thema auf dem Tisch.

„Was gibt es neues in deinem Liebesleben?“

Viele meiner Mädels sind vergeben, ob glücklich oder nicht das hängt ziemlich von der Tagesform des Pärchens ab.

Auf jeden Fall, hat sich bei mir die letzten zwei Jahre nichts ernsthaftes mehr ergeben. Warum? Natürlich gibt es viele nette Männer da draußen, nur irgendwie ist der Funke nicht wirklich übergesprungen. Dazu kommt, dass ich eigentlich recht glücklich mit der Situation als Single bin.

Meine Mädels wissen aber auch woran es liegt, dass ich meine Zeit noch alleine genießen kann.
„Jule du bist aber auch nicht einfach. Du musst auch Kompromisse eingehen!“

image2

Aber muss ich das wirklich?

Es sollte doch irgendwie (perfekt) passen.

Aber Letztendlich halte ich es für sehr fragwürdig.
Warum suchen Menschen eine Beziehung, wenn sie keine Kompromisse eingehen wollen?

Ob Frauen oder Männer, das spielt eigentlich keine Rolle. Jeder möchte nach seinen eignen Spielregeln spielen. Und bitte, soll das Gegenüber Rücksicht auf seine Bedürfnisse, seine Wünsche haben und auf seine Ziele eingehen. Wenn es nicht passt, ach nicht schlimm! Denn Tinder, Lovoo und Parship und die ganzen anderen Datingsapps, tischen uns jeden Tag 100 mögliche Partnervorschläge auf.

Dann wird jawohl unter den 100 anderen Singles,einer dabei sein, der besser passt- der perfekter ist. Das dann die Mentalität des „All you can eat“ entsteht, ist wohl eine unumgängliche Folge dessen.

Wie gesagt, ich verhalte mich nicht wirklich anderes. Ich habe mir aber vorgenommen, hinter die Kulissen zu schauen. Aber trotzdem, werde ich es nur dann tun, wenn das Bauchgefühl passt- denn darauf ist immer verlass.

Eure Jule

Advertisements

6 Kommentare zu „Singleleben – All you can eat

  1. Liebe Jule,
    Ein toller Post, dem ich nur zustimmen kann. Ich bin ebenfalls schon länger Single und sage auch klar, dass ich solange allein bleibe, bis ein Mann in mein Leben kommt, der mein Leben bereichert. Ich will mich nicht auf irgendjemanden einlassen und es muss einfach passen. Ich glaube einfach, dass man sich heutzutage nicht mehr auf „jeden“ einlassen muss, weil man genauso gut allein leben kann! Aber ja, ich höre auch allerhand von meinen Freundinnen 😉

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt mir

    1. Hallo liebe Nicole,

      Das stimmt, man muss sich nicht mehr auf „jeden“ einlassen. Doch vielleicht ist es genau dieser Gedanke, der uns für die eine oder andere Situation blind gemacht hat. Das ist es ja gerade was ich so kritisch sehe. Andererseits weiß ich, dass ich auf mein Bauchgefühl trauen kann. Und bis jetzt hat es einfach noch nicht gepasst.
      Ich glaube auch, dass man als Single genau so glücklich sein kann, wie in einer Beziehung. Es kommt auf die Sichtweise an, wie man die Dinge betrachtet. Ich denke, wir beide betrachten unsere Singlezeit als nicht negatives und sind daher nicht angewiesen „irgendjemand“ zu nehmen.
      Ich bin mir sicher irgendwann wird der richtige auch bei uns kommen 🙂
      Und so lange genießen wir unsere Zeit 😉

      Liebsten Gruß Jule

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, das hab ich natürlich auch schon manchmal gedacht, ob ich vielleicht einen passenden Mann „übersehen“ hab…. Aber wie du sagst, da sollte man wirklich auf sein Bauchgefühl und vor allem sein Herz hören. Wäre der richtige Mann schon dabeigewesen, wären wir jetzt vergeben. Da bin ich mir sicher 😉 Bis dahin heißt es wirklich: Zeit genießen und sich weiterentwickeln….

        Gefällt mir

  2. Ein wirklich toller Post, sehr schön geschrieben! Ich finde es immer interessant solche „Single Kolumnen“ zu lesen, da ich ehrlich gesagt noch nie wirklich Single war. Seit ich 15 bin stecke ich in einer Beziehung, was auf der einen Seite natürlich wirklich toll ist, aber manchmal hat man eben auch Angst was zu verpassen..
    Liebste Grüße,
    Sophie

    Gefällt mir

    1. Grüezi Sophie,

      Vielen lieben Dank, dass dir mein Blogpost gefallen hat. Es sind Worte die mir einfach so auf der Zunge liegen.Ich glaube, dass wenn du glücklich in der Beziehung bist, nichts verpasst. Natürlich hat das Single sein auch seine Vorteile, zum Beispiel das Gefühl“frei und uneingeschränkt zu sein“ aber genau dieses Gefühl sollte in einer Beziehung auch vorhanden sein. Auch wenn man Kompromisse eingehen muss. Allerdings bleiben dir so viele grausame Dates erspart.
      Gerne genieße ich meine Singlezeit in vollen Zügen für dich mit 😉

      Lieben Gruß Jule

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s